Zyklus

Der weibliche Zyklus

Mit Beginn der Pubertät spürt jedes Mädchen, dass jetzt etwas passiert. An allen Ecken und Enden verändert sich der Körper, knabenhafte Züge verwandeln sich in weiche, weibliche Formen. Auch die Gefühle treten eine Achterbahnfahrt an. Du wirst zur Frau und kannst irgendwann sogar neues Leben in die Welt setzen. Ermöglicht wird das durch Hormone in deinem Körper. Die fahren während des weiblichen Zyklus übrigens genauso Achterbahn wie deine Gefühle.

Zyklus

Die Pille: Verhütung mit der Nr. 1

Auch wenn du deine Menstruation noch unregelmäßig bekommst, kannst du bereits ab der ersten Regelblutung schwanger werden. Deshalb solltest du mit deinem Freund frühzeitig über das Thema Verhütung sprechen, damit ihr schon euer „erstes Mal“ rundum geschützt genießen könnt. Dein Frauenarzt oder deine Frauenärztin werden dir helfen, das passende Verhütungsmittel für dich zu finden. Viele Mädchen bevorzugen allerdings die Antibabypille.

Zyklus

Verhütung mit der östrogenfreien Pille

Viele Frauen nutzen zur Verhütung sogenannte Kombinationspräparate (Mikropillen) aus Östrogenen und Gestagenen. Allerdings leiden manche Frauen, die Kombipräparate einnehmen, unter Beschwerden wie Wassereinlagerungen, Brustspannen, Kopf- oder Unterleibsschmerzen – meist aufgrund der Östrogene. In solchen Fällen ist die Minipille mit Levonorgestrel häufig eine echte Alternative.

Zyklus

Die Anwendung der Pille

Du kannst dir die Pille von deinem Frauenarzt oder deiner Frauenärztin verschreiben lassen, sobald deine Regelblutung eingesetzt hat. Vor deinem 16. Geburtstag brauchst du dafür allerdings noch das Einverständnis deiner Eltern. Diese Altersgrenze ist jedoch gesetzlich nicht streng geregelt. Ausschlaggebend ist vor allem deine innere Reife. Dein Arzt oder deine Ärztin können nach eigenem Ermessen entscheiden, ob sie dir diese Reife zutrauen.

Zyklus

Pillenpanne

Fast jeder Frau, die mit der Pille verhütet, ist es schon einmal passiert, dass sie vergessen hat die Pille einzunehmen. Solange du ein paar wichtige Grundregeln beachtest und den Zeitfaktor im Blick hast, sind die meisten Pillenpannen wieder „auszubügeln“. Solltest du dir aber – aus welchem Grund auch immer – unsicher sein, was du genau tun sollst, ist dein Frauenarzt oder deine Frauenärztin immer der erste Ansprechpartner.

Zyklus

Service

Willst du auch im Alltag von uns unterstützt werden? Hier findest du einen Zykluskalender, den Smartphone-Cleaner und unsere praktischen Broschüren zum Bestellen.

 

Zyklus

Schon gewusst?

Kann ich mit Laktoseintoleranz auch die Pille nehmen? Wie lang ist die Pille haltbar? Und wie soll ich die Pille im Urlaub lagern?

Hier findest du noch mehr Antworten zu all deinen spannenden Fragen.